Workshop

Skulpturen mit der Kettensäge

Fr, 2. Oktober 2020
18:00-21:30 Uhr
Sa. 03.10. und So. 04.10.2020, 10:00-17:00 Uhr

Workshop für Jugendliche und Erwachsene
^
Beschreibung
Dass Kettensägen nicht nur zum Bäume fällen da sind, zeigten schon viele Künstler: ob figürliches von Stephan Balkenhol, abstraktes von David Nash oder filigranes von Armin Göhringer, die Bandbreite der Kettensägenarbeiten ist groß. In diesem Kurs sind verschiedene Ansätze möglich: Die freie Arbeit mit eigenen Themen, oder die  Auseinandersetzung mit Vorlagen wie „Afrikanische Skulptur“,  „Meeresschnecke“,  oder „langbeinige Vögel“ aber auch kleine „Designmöbel“  sind machbar. Nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung im Umgang mit der Kettensäge “schnitzen“ Sie mit dem Messer ein Modell aus einem runden Tonstrang. Dieser entspricht im verkleinerten Maßstab dem späteren Holzstamm und erleichtert die Vorstellung für die darauffolgende Arbeit im Holz.  Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Leitung: Sibylle Nestrasil, Dipl. Bildhauerin
Kursnr.: JE6

Bitte mitbringen:
Holz, kleinere elektrische Kettensäge, 2l Bio-Kettensägenöl, Schutzkleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhelm mit Visier und Ohrenschützer), bunte Straßenkreide Akkuschrauber und Drahtbürste.

Holzstamm  (Länge: 60-140cm, Durchmesser: 15-30cm),  Schutzausrüstung und Sägen können bei rechtzeitiger Bestellung auch im Kurs erworben bzw. geliehen werden.  Sie bekommen dazu vor Kursbeginn eine Infomail. Bitte unbedingt per Mail antworten.

Die Holzart ist beliebig, möglichst frisch geschlagenes Holz, max. 1 Jahr Lagerung.
Materialpauschale von 4 Euro für Ton und Schleifmittel wird im Kurs abgerechnet.
Teilnehmer unter 18 Jahren nur nach Rücksprache mit der Kursleiterin.
 

Bei diesem Workshop liegt die Maximalteilnehmerzahl bei 4 - 5 Personen, aus Sicherheitsgründen
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Euro 140,- (zzgl. Material nach Verbrauch)
^
Hinweise
Bitte mitbringen:
Holz, kleinere elektrische Kettensäge, 2l Bio-Kettensägenöl, Schutzkleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, Schnittschutzhelm mit Visier und Ohrenschützer), bunte Straßenkreide Akkuschrauber und Drahtbürste.

Holzstamm  (Länge: 60-140cm, Durchmesser: 15-30cm) Schutzausrüstung und Sägen können bei rechtzeitiger Bestellung auch im Kurs erworben bzw. geliehen werden.  Sie bekommen dazu vor Kursbeginn eine Infomail. Bitte unbedingt per Mail antworten.

Die Holzart ist beliebig, möglichst frisch geschlagenes Holz, max. 1 Jahr Lagerung.
Materialpauschale von 4 Euro für Ton und Schleifmittel wird im Kurs abgerechnet.
Teilnehmer unter 18 Jahren nur nach Rücksprache mit der Kursleiterin!


Bei diesem Workshop liegt die Maximalteilnehmerzahl bei 4 - 5 Personen, so dass eine noch individuellere Beratung und intensivere Einzelbetreuung möglich ist.


^
Veranstalter
Kunstschule Unteres Remstal
07151 5001-1705
07151 5001-1714
E-Mail senden / anzeigen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Stadt Waiblingen Die Kunstschule Unteres
Remstal ist eine
Einrichtung der Stadt
Waiblingen.

Kontakt