Galerieplatz

Veranstaltung

Fossilien als Gipsreliefguss

Sa, 23. November 2019
09:00-12:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

für Kinder ab 7 Jahren
^
Beschreibung
Der Werkstoff Gips hat eine lange Geschichte. Bereits die ersten Gipsfigürchen stammen von vor 8000 Jahren aus Jordanien. Das weiße Pulver lässt sich mit Wasser verrühren und wird im flüssigen Zustand verwendet. Zuerst setzen wir kunstvoll Alltagsmaterialien wie Schrauben, Mutterschrauben, Schlüssel, Nägel, Reißnägel usw. zu einem Fantasiewesen zusammen. Hierbei entstehen versteinerte Fossilienarten wie fleisch-, oder pflanzenfressende Dinosaurier, Farnpalmen, Riesenlibellen, Schachtelhalme oder blühende Magnolien. Dann drücken wir kräftig auf eine Tonschicht alle vorbereiteten Alltagsmaterialien. Anschließend gießen wir eine dicke Schicht flüssigen Gips drüber. Nach 30 Minuten ist unser Relief fertig und kann mit Grafitpulver und Weichhaarpinsel an manchen Stellen betont werden. 
 
Bitte Vesper und Getränk mitbringen.


Leitung: Lilija Baumann
Kursnr.: K13
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Euro 28,- (inkl. Material)
^
Veranstalter
Kunstschule Unteres Remstal
07151 5001-1705
07151 5001-1714
E-Mail senden / anzeigen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Stadt Waiblingen Die Kunstschule Unteres
Remstal ist eine
Einrichtung der Stadt
Waiblingen.

Kontakt